Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Aktuelles Aktivitäten  Jugend Heckenschutz Biotopschutz Storchenpflege Exkursionen Exkursion 2 Bilder Ordner Informationen Kontakt/Impressum Gästebuch 

Jugend

Jugend-Aktivitäten

Die Klasse 2 der Elbauenschule Gartow jubelt über den 1. Platz beim Malwettbewerb des Vereins für NaturkundeDie Freude war groß, als der Brief vom Naturkundeverein geöffnet wurde: Beim Malwettbewerb hat die 2. Klasse der Elbauenschule Gartow unter Leitung von Frau Elke Pengel den 1. Platz belegt und ein Navigationsgerät gewonnen!Die Aufgabe war gar nicht so einfach für die Kinder im Alter von 7-9 Jahren. Zunächst musste ein Fotomotiv aus der Natur gefunden werden, das man dann so genau wie möglich abzeichnen sollte. Also ging es zuerst mit dem Fotoapparat hinaus in Richtung Schulgarten. Doch schon kurz hinter der Schultür wurden die ersten Frühblüher entdeckt und abgelichtet. So fand jedes Kind ein eigenes Motiv für sein Bild. Da in Meetschow der Storch schon angekommen war, wurde auch er zum Beitrag für den Wettbewerb.In der Klasse musste nun genau geschaut und gemalt werden. Einige Kinder stöhnten, denn eine Hyazinthe hat sehr viele kleine Blüten und es sollte auch kein bisschen Weiß mehr zu sehen sein- außer bei den Schneeglöckchen. Der Abgabetermin rückte immer näher, so dass manche Pause zum Malen genutzt wurde. Frau Pengel brachte die fertigen Bilder mit den dazugehörigen Fotos zu Frau Dittberner, der Vorsitzenden des Vereins für Naturkunde in Lüchow. Und nun begann die Wartezeit. Endlich kam die Nachricht- und dann gleich der Hauptgewinn! Das musste gefeiert werden!Zur Preisübergabe kamen Frau Dittberner und Herr Lange vom Verein für Naturkunde zu Besuch in die Klasse 2, und auch der Schulleiter Herr Widow kam zum Gratulieren vorbei. Die Kinder und ihre Lehrerin waren sehr stolz auf ihre Leistung. Vorsichtig wurde das Navigationsgerät herumgegeben und bestaunt. Zum Glück hatte Frau Pengel Batterien im Pult, so dass es auch schon einmal eingeschaltet werden konnte. Wie das Gerät genau funktioniert muss sich Frau Pengel erst einmal in Ruhe durchlesen. Dann soll es aber damit hinaus gehen und es sollen kleine und große Schätze gefunden werden.Auf dem Schulhof wurde schnell ein Foto mit den Kindern und ihren Bildern gemacht. Weil die meisten Fotos und damit Malvorlagen aus dem Schulgarten stammen, ließen es sich Frau Dittberner und Herr Lange nicht nehmen, sich dorthin führen und sich das Blumenbeet der Klasse zeigen zu lassen. Im Anschluss gab es in der Klasse für alle Kuchen und Saft und so konnte dieser wunderbare Moment in Ruhe ausklingen.Wir bedanken uns beim Verein für Naturkunde für diesen schönen Wettbewerb und für den tollen Preis, den wir gewonnen haben! Wie nett, dass Sie uns in der Schule besucht haben, liebe Frau Dittberner und lieber Herr Lange!Vielleicht machen wir auch beim neuen Wettbewerb mit und beobachten einen Baum. Schließlich haben wir einen eigenen Schulwald, da müsste das doch nicht so schwer sein...Elke Pengel

Unser Malwettbewerb aus dem Notizheft ist abgeschlossen ! die ersten Preise (je ein GPS Gerät) - sind in den Grundschulen Küsten und Gartow feierlich überreicht worden.

Gartow Küsten

Gartow Küsten



Naturkundeverein Lüchow